Empfehlungen

Aktive Filter

  • Sprache: Deutsch
  • Nichts als Blüten und Wörter

    14,90 €

    Nichts als Blüten und Wörter
    Roman

    »ausgesprochen vielschichtig und sehr zu empfehlen!« (ekz) Der sprachlich hochinteressante Roman von Nicolas Clément ist in Frankreich mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden: Prix Emmanuel-Roblès 2014, Lauréat du Festival du Premier roman de Chambéry 2014 und Prix du métro Goncourt 2014.

    Im Buch blättern

  • Goya. Träume und Alpträume – Briefe

    19,90 €

    Goya. Träume und Alpträume – Briefe
    (mit zahlreichen Farbabbildungen)

    Goya, wie man ihn bisher nicht kannte – als amüsanter und produktiver Briefschreiber, von dem mehr Korrespondenz überliefert ist als von den meisten anderen bildenden Künstlern seiner Zeit. Die Briefe geben Einblicke in die Gedanken des berühmten Malers und lassen erahnen, wie er den Zwängen des höfischen und akademischen Dienstes in phantasievollen Tagträumereien zu entfliehen suchte.

  • Es sprach der Mond zur Erde

    19,90 €

    Es sprach der Mond zur Erde. Noa Noa – Erzählungen und Briefe aus der Südsee
    (mit zahlreichen Farbabbildungen)

    »Ich habe ein nacktes junges Mädchen gemalt. In dieser Stellung bräuchte es nur eine Kleinigkeit und sie wäre schamlos.«

    Im Buch blättern

  • Die Opiumpfeife

    9,90 €

    Die Opiumpfeife

    Inmitten der verfallenden Pracht alter Paläste treffen sich einige Freunde, um fremdartige Essenzen einzunehmen, berauschende Stoffe aus exotischen Gefäßen, an deren eigenartigen Formen sich die Phantasie entzündet. Der Geist wird davongetragen in eine Zwischenwelt des Luxus und der Wollust, der bizarren Bilder und der drogengeschwängerten Träume. Gautier entwickelt aus der autobiographisch inspirierten Schilderung dieser Experimente phantastisch verdrehte Traumerzählungen, die den Surrealismus vorwegnehmen.

  • Die Nächte der Herzogin Polignac // Aline

    9,90 €

    Die Nächte der Herzogin Polignac // Aline, die Königin von Golkonda

    Der Band vereint zwei berühmte Erzählungen aus dem Fundus der erotischen Literatur des 18. Jahrhunderts. In den anonym erschienenen »Nächten der Herzogin Polignac« stolpert ein frisch in Paris eingetroffener Edelmann in handfeste Sexkapaden, die ihn bis in königliche Kreise führen. Die zweite Geschichte, »Aline, die Königin von Golkonda«, stammt von Stanislas de Boufflers, dem ebenso gebildeten wie weitgereisten homme de lettres.

  • Die Kunst den Mund zu halten

    8,90 €

    Die Kunst den Mund zu halten

    In seiner Streitschrift »L’Art de se taire« von 1771 legt Joseph Antoine Toussaint Dinouart (1716–1786) sich mit den Aufklärern und der von ihnen zur Virtuosität gesteigerten Kunst der Rede an. Allen frommen Vertretern der Religion und der alten Ordnung gibt er in diesem Brevier Anleitung, wie man es vermeidet, sich von der Eloquenz der Intellektuellen aufs Glatteis führen zu lassen, indem man zunächst einfach den Mund hält.

  • Der Dreispitz

    9,90 €

    Der Dreispitz

    »Der Dreispitz« gehört zu den bezauberndsten spanischen Novellen des 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte eines missratenen Stelldicheins zwischen einem hinterhältigen Bürgermeister und einer schönen Müllerin sowie der gewitzten Rache ihres charmanten Mannes.

  • Das Margeritenkloster

    14,90 €

    Das Margeritenkloster
    Roman

    In einer Sprache von berührender und zugleich traumatischer Schönheit entfaltet die Erzählerin Margarita ihr Innenleben und gibt einen Einblick in ihre außergewöhnliche Lebensgeschichte. »Poetisch, rätselhaft, erschütternd und gleichzeitig heiter.«

    Im Buch blättern

    Christiane Quandt liest aus »Das Margeritenkolster«

  • Das Erwachen

    9,90 €

    Das Erwachen

    Die vorliegenden literarischen Miniaturen entstanden während der Corona-Pandemie in einer schlafgestörten Zeit, die sich als besonders ertragreiche Quelle wirrer Bilder, bedrückender wie heiterer Gemütszustände und von Narrativen jenseits von Logik und Vernunft erwiesen hat. Aus den niedergeschriebenen Notizen am Morgen  entstanden kleine Geschichten, die vermeintliche Abgründe der Seele spiegeln und zugleich auf ironische Weise Eindrücke des Tages verarbeiten, dabei aber auch einen tiefen Einblick in unsere Kultur geben.

  • Alles beginnt und endet im Kentucky Club

    14,90 €

    Alles beginnt und endet im Kentucky Club
    Erzählungen

    »Die Geschichten sind – wann kann man das schon sagen? – zum Weinen schön.« (Berliner Zeitung)
    »Unbedingte Kaufempfehlung!«
    »Ein literarischer Hochgenuss, eine echte, fulminante Entdeckung.«
    »Sieben großartige Erzählungen voller Schmerz und Poesie.«

    Im Buch blättern

Filtern nach

Preis

Preis

  • 8,00 € - 20,00 €

Typ

Typ