Paul Gauguin

Paul Gauguin (1848–1903) wurde vor allem durch seine vielschichtigen und oft rätselhaften Südsee- und Tahitibilder weltberühmt. Der Avantgardekünstler prägte den europäischen Symbolismus mit und wurde mit seinen Bildern und Skulpturen zukunftsweisend für die europäische Moderne. Aber auch als Autor, gerade der autobiographisch gefärbten Künstlererzählung »Noa Noa«, in der seine Jahre auf Tahiti lebendig werden, erwarb er sich einen Namen. Foto: Louis Maurice Boutet de Monvel 1891

Filtern nach