Pedro Antonio de Alarcón

Pedro Antonio de Alarcón (1833–1891) war ein spanischer Schriftsteller und wird dem literarischen Realismus des 19. Jahrhunderts zugerechnet, der sich aus der Romantik entwickelte. In der Zeitschrift »El Eco de Occidente«, die er mit herausgab, wurden seine ersten Erzählungen veröffentlicht. Später schrieb er in der Zeitschrift »El Látigo« (Die Peitsche) gegen Kirche, Heer und Monarchie an. Zwischen 1874 und 1881 veröffentlichte Alarcón seine wichtigsten literarischen Texte und wurde 1877 in die Real Academia Española aufgenommen.

Aktive Filter

  • Der Dreispitz

    9,71 €

    Der Dreispitz

    »Der Dreispitz« gehört zu den bezauberndsten spanischen Novellen des 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte eines missratenen Stelldicheins zwischen einem hinterhältigen Bürgermeister und einer schönen Müllerin sowie der gewitzten Rache ihres charmanten Mannes.