Ilja Karenovics

Ilja Karenovics (*1973), Dr. phil., studierte Russische Philologie, Philosophie und Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Basel und Genf. Er arbeitete als Verlagslektor, Übersetzer/Dolmetscher und Hochschulassistent; zur Zeit ist er Geschäftsleiter des Departements Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Basel. Zu seinen Forschungs- und Interessenschwerpunkten zählen deutsch-russische Kulturbeziehungen, Probleme der literarischen Übersetzung, das Verhältnis von Literatur und Philosophie sowie insbesondere die russische Philosophie.

  • Flügel des Lebens. Gesammelte Werke

    22,90 €

    Flügel des Lebens. Lyrik, Prosa, Briefe
    Gesammelte Werke

    Über Dmitrij Venevitinov, der ein Zeitgenosse von Alexander Puschkin war, schrieb der berühmte russische Literaturkritiker Tschernyschewski: »Hätte Venevitinov wenigstens zehn Jahre länger gelebt, er hätte unsere Literatur um ganze Jahrzehnte vorangebracht.«

    Im Buch blättern

  • Weisheitsfreunde

    34,90 €

    Weisheitsfreunde
    Der Kreis der ›Ljubomudry‹ 1820–1830
    und die Entstehung der russischen Philosophie

    »Die Prägung, die das für Russland fortan typische ästhetische Denken in einem kurzen historischen Augenblick zwischen Liberalität und Reaktion, zwischen West und Ost in der Geheimgesellschaft der Weisheitsfreunde empfangen hat, wirkt bis heute fort.«

    Im Buch blättern

Filtern nach