Remigius Bunia

Remigius Bunia lehrte von 2009 bis 2015 Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft am Peter-Szondi-Institut der Freien Universität Berlin. Er studierte Literaturwissenschaft und Mathematik in Bonn und promovierte in Siegen mit der Arbeit »Faltungen – Fiktion, Erzählen, Medien« (2007). Bunia ist Autor zahlreicher Aufsätze und des Buches »Romantischer Rationalismus« (2013). In Frankreich, Kanada, Brasilien und Italien hatte er Gastdozenturen inne.

  • Metrik und Kulturpolitik

    14,99 €

    Metrik und Kulturpolitik
    Verstheorie bei Opitz, Klopstock und Bürger in der europäischen Tradition

    »Metrik ist immer schon ein komparatistisches Unterfangen gewesen; und Metrik lässt sich nur im Kontext der europäischen Literaturgeschichte verstehen.«

Filtern nach