Das Erwachen

  • NEU

Das Erwachen

Die vorliegenden literarischen Miniaturen entstanden während der Corona-Pandemie in einer schlafgestörten Zeit, die sich als besonders ertragreiche Quelle wirrer Bilder, bedrückender wie heiterer Gemütszustände und von Narrativen jenseits von Logik und Vernunft erwiesen hat. Aus den niedergeschriebenen Notizen am Morgen  entstanden kleine Geschichten, die vermeintliche Abgründe der Seele spiegeln und zugleich auf ironische Weise Eindrücke des Tages verarbeiten, dabei aber auch einen tiefen Einblick in unsere Kultur geben.

ISBN: 978-3-943999-600

9,90 €
Bruttopreis
Menge
sofort lieferbar

Schlaflosreihe Band 19

Kurzbeschreibung:

Ich stehe in den Rocky Mountains, habe mir gerade mit viel Mühe eine Hütte gebaut. Plötzlich kommt Bob Ross und alles ist vorbei. Am nächsten Abend reise ich als Computerfachmann in die Renaissance und Nonnen reißen mir die Schneidezähne heraus. Zum Glück bin ich darauf der Zauberer Rumborak auf der Suche nach Franz Kafka. Aber wie kam Isa Genzkens Putzlappen ins Freibad, warum spielt Karen Carpenter auf einer Berliner Demo Trommel und wieso begehen Würste Selbstmord? Was ist das für eine seltsame Welt? Richtig, es ist die Welt der Träume.
Die vorliegenden literarischen Miniaturen entstanden während der Corona-Pandemie in einer schlafgestörten Zeit, die sich als besonders ertragreiche Quelle wirrer Bilder, bedrückender wie heiterer Gemütszustände und von Narrativen jenseits von Logik und Vernunft erwiesen hat. Aus den niedergeschriebenen Notizen am Morgen  entstanden kleine Geschichten, die vermeintliche Abgründe der Seele spiegeln und zugleich auf ironische Weise Eindrücke des Tages verarbeiten, dabei aber auch einen tiefen Einblick in unsere Kultur geben. So finden sich Erinnerungsstücke verarbeitet, die schlichtweg mit dem unmittelbar vor dem Schlafengehen vollzogenen Medienkonsum zu tun haben und sich mit Kindheitserinnerungen oder Alltagsgeschehen auf befremdliche und komische Art zugleich vermengen. Bekannt aus Film- und Fernsehen bevölkern Prominente, Romangestalten und Comicfiguren Diego Castros Traumerzählungen und belegen, dass der überwiegende Teil der Träume aus etwas besteht, das Psychologen und Philosophen gleichermaßen ans Ende ihrer Weisheit bringt: Quatsch. Als perfekte Bettlektüre offeriert dieses Büchlein den Träumern eine Vielzahl von Bildern zum freien Weiterträumen.

Schlaflosreihe:

Unbekannte und vergessene Texte – phantastische Hirngespinste, erotische Erzählungen, märchenhafte und verrückte Gedankenspiele, diese Reihe bietet den Stoff, aus dem die schlaflosen Nächte gewoben sind. Im Taschenlampenkegelformat und schön gestaltet, laden sie zum Träumen ein, wenn die Stunden vorüberrieseln und der Schlaf nicht kommen will. Märchen, Essays, Gruselgeschichten, Erzählungen – wofür am Tag die Zeit zu kurz ist und dafür die Nacht sich dehnt.

Herausgegeben wird die Schlaflosreihe von Roman Lach.

Format: Klappenbroschur mit Fadenheftung

Typ: Buch

Seiten: 104

Erscheinungsdatum: September 2021

Abmessungen: 105 mm x 150 mm

Sprache: Deutsch

Besondere Bestellnummern

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie: